Berlin

Rigaer Straße

HOMEBASE FOR URBAN PEOPLE

Das 1908 erbaute Wohn- und Geschäftshaus Rigaer Straße 58 besteht aus 42 Wohneinheiten und einer Gewerbeeinheit. Das Objekt überzeugt mit typischem Altbaucharme wie Stuckelementen, Dielen und hohen Decken in allen Etagen. Die Altbau-Wohnung im Szenekiez ist und bleibt der Berliner Wohntraum schlechthin und stellt damit eine zukunftssichere Kapitalanlage dar.
Die Rigaer Straße gehört zum charmant ehrlichen Samariterkiez im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, einem urbanen Schmelztiegel, der sich durch eine bunte Mischung aus Alteingesessenen, Zugezogenen, Durchreisenden, Alternativen und Hipstern auszeichnet. Leben und leben lassen ist hier das Motto, was den Kiez so authentisch und lebenswert macht. Die Kiezbewohner schätzen genau diese Diversität, in dem Toleranz und Respekt anderen Lebensweisen gegenüber groß geschrieben wird. Dem tragen wir Rechnung, indem wir unsere Außenfassade von lokalen Graffitikünstlern gestalten lassen.

ZWISCHEN STREETLIFE UND MEDIASPREE

Friedrichshain-Kreuzberg ist zum einen Hochburg des alternativen Lifestyles, zum anderen wurde mit dem Projekt Mediaspree eines der größten Investorenprojekte in Berlin umgesetzt. Zahlreiche Kommunikations- und Medienunternehmen haben sich am Spreeufer in schicken Loftbüros angesiedelt und mit ihnen eine Vielzahl an Mitarbeitern und Partnern, was den Kiez immer kosmopolitischer werden lässt.
Inmitten des Projektes Mediaspree liegt die East Side Gallery, die im Frühjahr 1990, nach der Öffnung der Berliner Mauer, von verschiedenen Künstlern bemalt wurde. Das Denkmal ist eine dauerhafte Open-Air-Galerie auf dem längsten noch erhaltenen Teilstück der Berliner Mauer und ist nicht nur Anziehungspunkt für Touristen, sondern auch bei Berlinern und Friedrichshainern beliebter Ort für die morgendliche Joggingrunde oder den abendlichen Sundowner.

CHARMANTER STADTBEZIRK DER GEGENSÄTZE

Berlins am dichtesten besiedelter Bezirk Friedrichshain war lange eine Hochburg der links-alternativen Szene. Noch immer ist das Straßenbild gezeichnet von Graffitis an den Wänden, hinter denen inzwischen oft innovative Geschäftsideen und Investitionsprojekte entwickelt und umgesetzt werden.
Trend und Style gehen hier gut zusammen mit urbanem Streetlife, das nur einen Steinwurf entfernt von dem hochmodernen Innovationsstandort Mediaspree in alternativen Refugien wie dem RAW Gelände, dem Holzmarkt-Gelände oder den bekannten Clubs, die Berlin so besonders machen, stattfindet.

Gutshof Kiedrich Lageplan Gebäude

PERFEKT GELEGEN MITTEN IN BERLIN

Nördlich der Frankfurter Allee gelegen befindet sich der Samariterkiez nur rund 3,5 Kilometer vom Alexanderplatz und 10 Fahrradminuten vom Spreeufer entfernt. Der Samariterkiez ist in alle Richtungen bestens angebunden, mehrere Trams sowie U- und S-Bahnen sind fußläufig erreichbar. Die angrenzenden und umliegenden Bezirke wie Berlin Mitte, Prenzlauer Berg und Kreuzberg sind in wenigen Minuten mit dem Rad zu erreichen, was den Kiez für Familien, Kreative, Arbeitende, Studenten, Pendler und Kosmopoliten gleichermaßen zu einer perfekten Homebase und dem perfekten Ausgangsort zum Erkunden und Erleben der Stadt macht.